Überspringen zu Hauptinhalt

Wie Jobs-to-be-done dir hilft, die Motive deiner Webnutzer besser zu verstehen

Jobs to be done

Stellen wir uns etwas vor. Das ist Maja. Sie ist solo-selbstständig und hat eine Kamera gekauft. Warum hat sie das gemacht? Was erwartet sie davon? Sie möchte mehr Follower bei YouTube haben und dafür braucht sie eine Kamera. Spielt es für den Kauf dieser Kamera eine Rolle, dass Maja 35 Jahre alt ist, zwei Kinder hat und gerne Romane liest? Beim Verstehenden dieses Komplexes hilft dir ein Konzept. Es heißt Jobs-to-be-Done.

Jobs-to-be-done hat zusammengefasst drei Eigenschaften:

Es gibt ein Problem und nicht eine Handlung. Es geht nicht darum, eine Kamera zu kaufen, sondern professionelle Videos zu haben, um mehr Abonnenten zu gewinnen.

Bereits in der Vergangenheit hast du das Problem irgendwie gelöst. Früher hat Maja die Kamera ihres Handys genutzt.

Das Leben wird durch die Überwindung des Problems besserMaja hat die Videos mit dem Handy aufgenommen und war mit der Qualität nicht zufrieden. Wenn sie eine professionelle Kamera nutzt, steigt die Qualität ihrer Videos und damit wächst die Anzahl der Aufrufe bei YouTube. Dies macht sie erfolgreicher und damit glücklicher.

Das Produkt, das du erstellst, löst ein bestimmtes Problem der Nutzer. Der Nutzer kauft das Produkt und dies erledigt eine bestimmte Aufgabe für ihn. Der Nutzer ist zufrieden.

Mehr Lesen

Deine Zielgruppe: Wer sind sie, was wollen sie und was bietest du an? Persona-Konzept

Du weißt jetzt, dass du eine Landing Page und keine Webseite brauchst, und möchtest nun auch eine erstellen. Bevor du dich daransetzt, möchte ich dir zeigen, wie wichtig deine Zielgruppe ist. Diese Phase solltest du auf keinem Fall rauslassen. Es ist gar nicht so schwer und aufwendig. Versprochen.

Zielgruppe

Was macht eine Landing Page aus? Ein Ziel, eine Mitteilung, ein Knopf. Dies allein verspricht aber noch keinen Erfolg. Auf deine Landing Page müssen die Personen kommen, für die dein Angebot interessant und relevant ist. Du musst diese Menschen davon überzeugen, die Zielhandlung deiner Seite auszuführen. Deswegen ist es wichtig zu wissen, wer sich hinter all diesen Menschen verbirgt. Eine Zielgruppe ist eine Gruppe, die mit Hilfe deines Produktes ihre Bedürfnisse befriedigen kann.

Mehr Lesen

Brauchst du eine Landing Page oder eine Webseite?

Was ist eine Landing Page?

Landing Pages sind spezielle Formen von Webseiten. Sie fordern einen Webnutzer auf, eine ganz bestimmte Handlung durchzuführen.
Zum Beispiel, sich in eine E-Mail-Liste einzutragen, ein PDF-Dokument herunterzuladen oder Tickets für ein Konzert zu kaufen.

Mehr Lesen

SEO für Content Marketing: wie du deine Beiträge für Suchmaschinen optimierst

Wird Content Marketing SEO ablösen? Daran glaube ich nicht. Suchmaschinenoptimierung ist ohne qualitative Texte unmöglich. Der Inhalt muss aber erstmal gefunden werden. Ich zeige dir, wie du aus deinen Texten SEO-Texte erstellst. Dies trägt dazu bei, dass deine Inhalte von mehr Menschen gefunden und gelesen werden.

1. Festlegung auf eine bestimmte Gruppe der Schlüsselwörter 

2. Ermittlung des Wortes, auf den der Hauptfokus gelegt wird

3. Einsetzen der speziellen SEO-Tools.

4. Hinzufügen dieser Keywords zur Überschrift, alternativen Beschreibung der Bilder und einige Male im Text

5. Verfassen eines Meta-Titel und einer Meta-Description

6. Analyse der Konkurrenz 

7. Nutzen für die Leser dabei immer im Hinterkopf behalten

Was ist ein SEO-Text?

Ein guter, qualitativer und vor allem nützlicher Text ist einer, der für die Suchmaschinen optimiert ist. Der Nutzen von diesen Texten für die Leser steigt, wenn sie optimiert werden. Als Folge dessen werden sie von mehr Menschen im Web gefunden. Der Content ist sinnlos, wenn er keinen Traffic generiert. Der Text mag sehr nützlich und interessant sein, ist aber irrelevant, wenn ihn niemand findet und liest.

Mehr Lesen

Warum brauchst du keine Regeln für perfekte Headlines

Vor ein paar Tagen bin ich auf das folgende Problem gestoßen. Mein Blogeintrag ist bei Google sehr schlecht platziert. Um das zu ändern, müssen mehr Menschen ihn anklicken. Was hilft mir dabei? Gute Headlines.

Was ist eine Headline?

Headline ist eine Überschrift, die die Bezeichnung des Textes beinhaltet. Die Headline hat drei grundlegende Funktionen: die Navigation zu erleichtern; den Kern des Textes zu vermitteln und die Aufmerksamkeit zu lenken. Die Headline ist der wichtigste Teil des Textes. Wenn sie stark ist, bekommt ihr mehr Leser. Wenn sie schwach ist, liest keiner deinen Text, egal wie gut und nützlich er sein mag. Eine Überschrift hilft den Lesern zu verstehen, ob der Artikel oder Blogeintrag für sie nützlich und interessant ist.

Mehr Lesen
An den Anfang scrollen

Abonniere mich für neue Artikel und Angebote!

Trage dich hier zum Newsletter ein