Mobile First – Deine Website ist für Menschen mit Handys in der Hand

Sieht die Website auf einem Desktop top aus? Na und? Was haben die Nutzer davon, wenn sie diese auf dem Handy schlecht abschneidet? Nichts oder kaum was. Im Jahr 2020 kommt es darauf an, dass die Website an erster Stelle auf einem Handy oder Tablet einwandfrei funktioniert und keine Schwierigkeiten für Besucher verursacht. Warum es so ist, welche Auswirkungen dies für dich hat und was bei einer mobilen Version zu beachten ist, erzähle ich dir in diesem Artikel.  Wenn man…

Weiterlesen Mobile First – Deine Website ist für Menschen mit Handys in der Hand

Wie aktualisierst du deine Website ohne die Rankingposition zu verlieren?

Aktualisieren oder nicht? Vor etwa drei Wochen habe ich meine Website mit neuen Augen betrachtet und kam zum Entschluss, dass die Website verändert werden muss. Es gab überflüssige Informationen auf der Hauptseite. Diese mussten entfernt werden. Wie bringe ich aber meine Website auf den neuesten Stand, ohne dass ich bei Google in der Suchergebnisliste verliere, sondern gewinne? Veränderungen an der Website  Eine Website ist ein Produkt, das ständig aktualisiert werden muss. Dies muss aus folgenden Gründen gemacht werden: Informationen veralten…

Weiterlesen Wie aktualisierst du deine Website ohne die Rankingposition zu verlieren?

Ranking bei Google – ohne diese drei Dinge geht es nicht

Jedes Unternehmen, das eine Website betreibt, beschäftigt sich mit der Frage, was für ein gutes Ranking entscheidend ist. Wie kann ich persönlich beeinflussen, dass meine Webseite bei Google in den Suchergebnissen weit oben auftaucht. Es gibt über 200 Faktoren, die über Ranking oder Platzierung einer Webseite in den SERPs (Search Engine Result Pages) entscheiden. Im Folgenden gehe ich auf die drei wichtigsten Faktoren ein: Indexierung, inhaltliche Relevanz und Link-Building. Wenn du möchtest, dass deine Website ein gutes Ranking bei Google…

Weiterlesen Ranking bei Google – ohne diese drei Dinge geht es nicht

Checkliste: 9 Punkte, die du vor der Veröffentlichung eines Artikels überprüfen solltest

Content zu veröffentlichen kostet Geld. Es kann sich so anfühlen, as ob du wenig Zeit damit verbringst. In der Realität  benötigst du dafür viele Ressourcen. Bei mir sieht es folgendermaßen aus: 5-6 Stunden für Recherche, 4 Stunden für Verfassen eines Artikels, 6 Stunden für die Vorbereitung der Illustrationen, 2 Stunde für die eigentliche Veröffentlichung. Insgesamt 18 Stunden für einen Artikel. Manchmal reichen aber auch diese 18 Stunden für einen hochwertigen Artikel nicht aus. 

Deswegen ist es wichtig, dass deine Artikel ein Ergebnis erzielen.

Die Artikel sollten 

von Suchmaschinen indexiert werden

gute Rankings erreichen können

für deine Leser gut lesbar sein, damit sie auch tatsächlich gelesen werden

Aufmerksamkeit und Neugier in deinen Social-Media-Profilen wecken.

Damit Content-Marketing Ergebnisse bringt, prüfe ich meine Artikel vor der Veröffentlichung mit Hilfe einer Checkliste. Diese möchte ich heute mit dir teilen.

(mehr …)

Weiterlesen Checkliste: 9 Punkte, die du vor der Veröffentlichung eines Artikels überprüfen solltest

SEO für Content Marketing: wie du deine Beiträge für Suchmaschinen optimierst

Wird Content Marketing SEO ablösen? Daran glaube ich nicht. Suchmaschinenoptimierung ist ohne qualitative Texte unmöglich. Der Inhalt muss aber erstmal gefunden werden. Ich zeige dir, wie du aus deinen Texten SEO-Texte erstellst. Dies trägt dazu bei, dass deine Inhalte von mehr Menschen gefunden und gelesen werden. 1. Festlegung auf eine bestimmte Gruppe der Schlüsselwörter. 2. Ermittlung des Wortes, auf den der Hauptfokus gelegt wird. 3. Einsetzen der speziellen SEO-Tools. 4. Hinzufügen dieser Keywords zur Überschrift, alternativen Beschreibung der Bilder und einige Male im Text. 5. Verfassen eines Meta-Titel und einer Meta-Description. 6. Analyse der Konkurrenz. 7. Nutzen für die Leser dabei immer im Hinterkopf behalten. Der Nutzen von diesen Texten für die Leser steigt, wenn sie optimiert werden. Als Folge dessen werden sie von mehr Menschen im Web gefunden. Der Content ist sinnlos, wenn er keinen Traffic generiert. Der Text mag sehr nützlich und interessant sein, ist aber irrelevant, wenn ihn niemand findet und liest.

Weiterlesen SEO für Content Marketing: wie du deine Beiträge für Suchmaschinen optimierst