Content Marketing

Challenges. Sind sie nützlich für dein Business?

Instagram ist gerade überflutet mit einen Stars-Challenge #dollypartonchallenge von einer 74-jährigen Diva. Sie hat gezeigt, wie unterschiedlich man in verschiedenen sozialen Netzen wirken kann. 

Die Sängerin postete auf Instagram eine Collage aus vier Bildern mit unterschiedlichen Looks. Jedes einzelne Bild stellt die Persönlichkeit in einem bestimmten Social-Media-Netzwerk dar. Dolly Parton zeigt sich im strengen Business-Kostüm für LinkedIn, einem Weihnachts-Pullover für Facebook, einer gestellten Pose für Instagram und im Playboy-Kostüm für Tinder. In der Bildunterschrift für diese Collage schrieb sie: „Holt euch eine Frau, die alles kann.“

Dolly hat veranschaulicht, dass ihre Looks, Kommunikation und Inhalte die Anfragen ihres Auditoriums und der Atmosphäre jedes sozialen Netzwerkes widerspiegeln. 

Ich bin kein Fan von Hypes, aber dieser verdeutlicht eine wichtige Mitteilung:

Es ist nicht sinnvoll, den gleichen Content in allen sozialen Netzwerken zu posten. 

Das funktioniert nicht. Wenn du möchtest, dass deine Inhalte mit Freude gelesen werden, bei dir gekauft wird und dir vertrauen wird muss du die Regeln des bestimmten Netzwerkes folgen, in dem du unterwegs bist.

Du musst verschieden sein – dein Content muss verschieden sein. Die Inhalte müssen an die Stimmung des jeweiligen Social-Media-Kanals angepasst werden. 

Wenn du daran zweifelst, ob so ein Hype für dein Business nutzbar ist, gibt es folgende Gründe, die dafür sprechen:

Modernes Unternehmen. Die Teilnahme an solchen Hypes zeigt, dass dein Business modern und flexibel ist. Damit teilst du deiner Zielgruppe mit, dass du auf einer Welle mit ihnen bist und verfolgst, was gerade aktuell ist und wofür sie sich interessieren. 

Neue Follower. Solche Challenges werden mit Hilfe von Tags viral. Die Menschen suchen nach Bildern, die für sie interessant sein können. So kann dein Bild in Top bei Instagram erscheinen und wird von mehr Menschen gesehen. Wenn du damit ihr Interesse weckst, ist die Chance groß, dass sie auch dein Profil genauer anschauen. 

Raum für Kreativität. Einer der neuesten Trends für 2020 bei Instagram ist Kreativität. Die Menschen sind müde von langweiligen und inszenierten Bildern, die wenig aussagen. Diese Hypes schaffen einen Raum für Kreativität. Davon profitierst du, weil deine Kreativität die Aufmerksamkeit neuer Lesern auf sich zieht.

Freude und Teil einer Community. Menschen möchten Teil einer Community sein. Dies ist einer der Hauptgründe, warum sie in sozialen Netzwerken unterwegs sind. Wenn du mit Freude und einer Prise Ironie herangehst, weckst du Lächeln in den Gesichtern deiner Leser. So kannst du für eine positive Wahrnehmung deines Unternehmens sorgen. 

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.