SEO

Ranking bei Google – ohne diese drei Dinge geht es nicht

Jedes Unternehmen, das eine Website betreibt, beschäftigt sich mit der Frage, was für ein gutes Ranking entscheidend ist. Wie kann ich persönlich beeinflussen, dass meine Webseite bei Google in den Suchergebnissen weit oben auftaucht. Es gibt über 200 Faktoren, die über Ranking oder Platzierung einer Webseite in den SERPs (Search Engine Result Pages) entscheiden. Im Folgenden gehe ich auf die drei wichtigsten Faktoren ein: Indexierung, inhaltliche Relevanz und Link-Building.

Ranking bei Google
Wenn du möchtest, dass deine Website ein gutes Ranking bei Google erzielt, musst du überprüfen, ob diese indexiert ist. Als zweites denke an relevante Inhalte und baue anschließend Links auf.

Indexierung

Der erste Faktor ist die Indexierung. Ohne diese sind alle anderen Maßnahmen für ein besseres Ranking unmöglich. 

Für das bessere Verständnis ist es wichtig, die Arbeitsweise von Suchmaschinen zu verstehen. Jede Suchmaschine wie zum Beispiel Google verfügt über ein Archiv, in dem alle von ihm gefunden Websites abgespeichert werden. Google sucht nicht im Internet, wenn wir unsere Anfrage im Suchfeld eintragen, sondern im Google Archiv oder Index.

Deine erste Aufgabe ist, dafür zu sorgen, dass deine Website von der Suchmaschine gefunden wird und alle Seiten im Index gespeichert wurden.

Inhaltliche Relevanz

Der zweite Faktor ist die Relevanz des Inhalts. Was bedeutet eine relevante Seite? Unter Synonymen dafür tauchen solche Begriffe auf wie in Frage kommend, wichtig sein, von Bedeutung/Belang sein. Die Suchmaschine sucht nach Ergebnissen, die von Belang für Webnutzer sind. Google berücksichtigt viele Faktoren und versucht zu verstehen, was der User sehen will und gibt passende Informationen, die die Fragen beantworten. So landen auf den ersten Plätzen jene Seiten, die die besten Antworten für die Suchanfragen von Webnutzern liefern. 

Wenn wir zum Beispiel in der Suche Duisburg eingeben, bekommen wir Infos zu Duisburg (ein Wikipedia-Artikel), Nachrichten aus der Stadt und eine lokale Wettervorhersage angezeigt Das ist das, was die Menschen am meisten sehen wollen, wenn sie nach Duisburg suchen. Wenn wir zum Beispiel ein Restaurant haben, das Duisburg heißt und wir wollen, dass es in der Suchanfrage Duisburg unter den Top 10 auftaucht, ist dies sehr schwer zu bewerkstelligen. Es ist nicht relevant, die Menschen suchen mit diesem Wort etwas anderes.

Daraus kann man schließen, dass ein Geheimnis einer guten Position in der SERP eine hohe Relevanz ist. Anders gesagt spielt die Qualität der Antworten, die die Webseiten liefern, eine große Rolle. Relevanz steht im direkten Bezug zum Ranking. Ranking ist die Sortierung der Suchergebnisse nach Relevanz. 

Damit deine qualitativ hochwertigen Inhalte gefunden werden, vergiss nicht diese 9 wichtigen Punkte zu überprüfen, die ich in schon Inn meinem früheren Beitrag vorgestellt habe.

Link-Building

Nur Indexierung und Relevanz reichen aber nicht aus, vor allem wenn es um sogenannte transaktionale Suchanfragen geht. Hier ist ein einfaches Beispiel dazu. Man suche nach einem neuen Fernseher. Es existieren hunderte Onlineshops, die unterschiedliche Fernseher anbieten. Davon gibt es vielleicht zwanzig, die eine gewisse Relevanz aufweisen. Diese Seite liefern hochqualitativen Inhalt (themenbezogene Texte, Videos, Fotos, Erfahrungsberichte). Der Unterschied zwischen diesen Shops in Bezug auf thematische Relevanz wird nicht so groß sein. Auf den ersten Blick kann der Eindruck entstehen, dass für Google hier schwer zu entscheiden ist, wer auf welchem Platz landen soll. 

Dann kommen die Links is Spiel. Wenn eine Seite einen Link auf eine andere Seite hat, kann man ihn als eine Empfehlung betrachten. So hat jede Webseite, die uns Fernseher anbietet, eine bestimmte Anzahl von Links. Entscheidend ist nicht nur die Anzahl, sondern auch die Quelle dieses Links. Offiziell wird von Google kein Pagerank ermittelt, aber Algorithmen dazu werden weiter genutzt, um den Impact jeder Seite in Bezug auf Links zu ermitteln. Je mehr qualitativ hochwertige Links eine Webseite hat, desto höher wird sie in der SERP erscheinen. 

Beispiel

Zusammengefasst möchte ich anhand eines Beispiels auf Relevanz und Linkbuilding eingehen. 

Bei dir zu Hause müssen neue Elektroleitungen verlegt werden. Du hast keine Ahnung davon und hast dann zwei Möglichkeiten. Du rufst einen Freund oder einen Elektriker an. Dein Freund ist ein sehr guter Mensch, aber er kennt sich mit elektrischen Leitungen kaum aus und es ist sehr unwahrscheinlich, dass er dir helfen kann. Der Elektriker wirkt möglicherweise auf dich nicht so nett, aber er bewältigt die Aufgabe auf jeden Fall und verlegt die Leitungen. Wenn du ein konkretes Problem mit Elektrik hast, wendest du dich an einen Elektriker. Warum? Er ist für dein Problem relevant. Dein Freund besitzt zwar eine bestimmte Autorität und Gewicht bei dir, aber er ist für die Aufgabe nicht relevant.

So wählt Google zunächst einmal die relevanten Suchergebnisse für dich aus. Dann entscheidet es, wer von den ausgesuchten Ergebnissen wichtiger ist. Wenn Google auf den ersten Stellen nur die Suchergebnisse zeigen würde, die viele Links aufweisen, hätten wir nur die Webseiten, die Bezug zu Unterhaltung und Sport haben unabhängig von der Art der Suche, die wir vorgenommen haben.

Daher ist es wichtig zu verstehen, dass die Links oder der Impact einer Seite die Relevanz einer Seite verstärkt. Wenn es keine Relevanz gibt, bringen die ganzen Links wenig oder fast gar nichts.

Fazit

SEO kann man in drei Schichten unterteilen. In der Mitte befindet sich der Index. Hier stellen wir eine ganz einfache Frage, ob der Inhalt unser Seite von Google erfasst wurde. Ja oder nein? Darüber kommt die inhaltliche Relevanz. Der Inhalt unserer Webseite sollte die Fragen der Webnutzer beantworten. Wenn wir keinen relevanten Inhalt haben, werden wir auch keine gute Rankingpositionen bei Google  erreichen. Die Relevanz wird durch den Impact der Seite oder durch Links verstärkt. Diese Links sind nutzlos ohne Relevanz und unmöglich ohne Indexierung.

Wenn man an allen diesen drei Faktoren arbeitet, wird man allmählich die Position der Seite verbessern.

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.